Info-Themen

Home
• das Wildkaninchen
• Kuscheltier?
• tiergerechte Haltung
• Innenhaltung (IH)
• Bildgalerie IH
• Aussenhaltung (AH)
• Bildgalerie AH
• frostige Tipps
• Vergesellschaftung
• Kaninchensprache
• Meerschwein dazu?
• Ernährung
• Frischfutterliste
• Impfungen
• Madenbefall
• Nachwuchs?
• Impressum
• Kontakt
• weitere Heimtierinfos
"
Zuerst sollten wir uns die Frage stellen, 
 
wie das Wildkaninchen lebt, denn unsere Heimkaninchen haben Grundbedürfnisse und Instinkte...
 

Der wilde Vorfahr

Das europ. Wildkaninchen ist die Stammform sämtlicher Hauskaninchenrassen. 

Es ist im südwestlichen Europa beheimatet. Das Kaninchen ist kein Hase, gehört aber zur Familie der hasenartigen und ist kein Nagetier, auch wenn seine Zähne ein Leben lang nachwachsen und durch malmen der Nahrung kurz gehalten werden.

Wildkaninchen sind sehr gesellige, hochsoziale Gruppentiere und leben revierbezogen in strengen Hierachien (6-10 Tiere). 

Wildkaninchen leben bevorzugt in buschbestocktem Gelände mit trockenem, sandigem Boden, wo sie ihre Baue anlegen können. Sie bevorzugen mildes Klima und genügend grüne Flächen in der Nähe. 

Wildkaninchen vertreiben ältere, kranke und schwache Tiere aus der Gruppe. Diese locken Fressfeinde an und bringen somit die ganze Gruppe in Gefahr.

Sie graben Tunnelsysteme mit Wohnkesseln und mehreren Ein- und Ausgängen. Ihr Aktionsradius liegt unter hundert Metern, damit sie bei Gefahr schnell in die Baue gelangen. Während ihres Aufenthalts im Freien sind sie ständig in Fluchtbereitschaft.

Eine Kaninchenmutter polstert einen besonderen Bau vor Geburt mit Haaren aus und bringt dort 4 - 8 Junge zur Welt. Nur ein mal pro Tag säugt sie ihre Junge und verschliesst danach den Baueingang um ihre Jungen zu schützen. Wilkaninchen werfen bis zu 4 - 6x im Jahr. Die Jungen kommen nackt, blind und taub auf die Welt (Nesthocker).

Sie sind Pflanzenfresser, die sich dennoch sehr nährstoff- und abwechslungsreich ernähren. Gräser, Blätter, Kräuter, Früchte, Rinden und Zweige stehen auf ihrem Speiseplan.

Durch Feinde (Habicht, Fuchs, Wiesel, Mensch...) erreichen sie in freier Wildbahn ein Alter von ca. einem Jahr, obwohl das Kaninchen 8 - 10 Jahre alt werden kann.

Aktualisierung

letzte Aktualisierung am 03.03.2012 Meiden Sie Zooläden und Züchter - gehen Sie ins Tierheim!
"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=